Your daily dose of watersport!

Wasser ist Leben. Wasser ist Erholung. Wasser ist Spaß. Wasser verbindet.

Wenn du Vergnügen und Freude bei einer Sache empfindest, ist das Leben ganz einfach – alles fließt.

Surfend, gleitend, springend, tanzend, tobend oder einfach nur im Kindsgeist jubelnd. So sehen wir dich gerne – mit einem breiten Lächeln im Gesicht und den Kopf voller Ideen. Probieren geht hier über studieren.

Erfahre wie spielerisch Wasseraction sein kann. It’s Summer Time …

Photographer: Armin Walcher / Red Bull Content Pool

Kneeboard

Kneeboarding ist nicht nur eine lustige Abwechslung zum Wasserski und Wakeboard. Es ist für Anfänger und Kinder eine einfache und sehr gute Möglichkeit die Funktionsweise unseres 4-Mast Liftes kennenzulernen. 

Du lässt dich einfach ziehen und steuerst nur durch Gewichtsverlagerung nach Links oder Rechts. Je nach Körpergewicht kannst du zwischen zwei Kneeboard-Größen wählen. Ab 70 kg Körpergewicht empfehlen wir dir das Größere zu nehmen.

Unsere Kneeboards sind im Ticketpreis inbegriffen und stehen dir kostenlos im Verleih zur Verfügung!

It’s Funtime …

Wasserski – Paarski, Monoski, Trickski & Springen

Paarski fahren ist wie Skifahren mit zwei Skiern und relativ einfach zu erlernen. Skifahrer wissen bereits wie man fährt. Mit einer kurzen Einweisung gelingt das selbst Anfängern meist sofort.

Unsere Paarski sind speziell für Wasserski-Lifte entwickelt, für einen einfachen Start und jede Menge Spaß.

Es stehen dir zwei unterschiedliche Paarski-Längen zur Verfügung. Wir empfehlen die längeren Paarski für Personen über 60 kg Körpergewicht, da sie mehr Volumen haben.

Unsere Paarski sind im Ticketpreis inbegriffen und stehen kostenlos zur Verfügung.

Get the feeling …

Monoski fahren braucht schon deutlich mehr Übung.

Geschwindigkeit ist bekanntlich immer relativ zu einem Bezugspunkt. Wie relativ das bemerkst du, wenn du mit dem Monoski mit Fullspeed übers Wasser gleitest oder im Slalomkurs die Fliehkraft spürst.
Die ersten Monoski-Erfahrungen kannst du im Normalbetrieb sammeln. Da ein Monoski weniger Auftrieb hat als zwei Skier, werden damit normalerweise höhere Liftgeschwindigkeiten, bis 58 km/h, gefahren. Das ist im öffentlichen Betrieb nicht möglich. Dafür gibt es bei uns „Speed Riding“.
Möchtest du Monoskifahren von Grund auf lernen? Dann empfehlen wir dir unseren Wasserski-Verein, bei dem du unter anderem von Weltmeistern lernst!

Feel the speed …

Trickski fahren ist tricky und wahrscheinlich die anspruchsvollste Art Wasserski zu fahren.

Figuren am Trickski zu vollführen oder zu springen ist die ultimative Herausforderung an Körperbeherrschung und Gleichgewicht.

Monoski und Trickski sind im Ticketpreis inbegriffen, aber, aufgrund der speziellen Anforderungen, nur sehr begrenzt im Verleih.

Move yourself …

Wasserski-Springen braucht Timing, Schnellkraft und vor allem Mut.

Der Ausee Cable ist eine von wenigen Wasserski-Anlagen, der auch eine Wasserski-Schanze hat.

Bei Sprungbewerben wird von drei Versuchen der Weiteste ermittelt. Bei internationalen Wettkämpfen werden Sprungweiten bis über 60 m erzielt.

Die Wasserski-Schanze steht jedoch ausschließlich für Vereins- und Wettkampf-Zwecke zur Verfügung!

Just watch it …

Mehr Information bekommst du vom Wasserski-Verein WWSC Asten Ausee per E-Mail adi@waterski.at oder telefonisch unter +43 664 4341508.

Wakeboard

Du bist ein Trendsetter? Dann sprechen wir die gleiche Sprache.
Es kommt nicht auf die Wellenlänge an. Beim Wakeboarden geht es um viel mehr!

Wakeboarden hat Stil. Wakeboarden ist Style. Manche Rider sagen, Wakeboarden ist eine Religion.

Der Einstieg in diesen Sport garantiert dir den Ausstieg aus dem grauen Alltag. Wakeboarden wird dich beflügeln, dein Leben bereichern.

Sag bloß nicht, wir hätten dich nicht gewarnt!

Express yourself …                                                                                                             Photographer: Armin Walcher / Red Bull Content Pool

Wakeboarden kann, unabhängig davon, ob jemand Sportkenntnisse hat oder nicht, von jedem erlernt werden!

Bevor du dich an unserer 4-Mast Anlage versuchst, empfehlen wir dir einen unserer Wakeboard-Kurse am kleinen Start- und Trainings-Lift. So bleibt dir voraussichtlich so mancher Sturz erspart.

Das Wakeboarden entstand in den 1980er Jahren aus einer Mischung von Wasserski und Surfboard. Der Wakeboarder ist durch eine Bindung fest mit dem Board verbunden und steht seitlich zur Fahrtrichtung. Es ist dem Snowboarden, Kiteboarden und Surfen ähnlich.

Snowboarder bringen bereits gewisse Grundkenntnisse zum Wakeboarden mit, da sie die Haltung am Board und die Steuerung zum Teil kennen. Das Gleiche gilt für Kitesurfer und Surfer.

Für Snowboarder ist Wakeboarden die perfekte Sommeralternative. Es können  Bewegungsabläufe von Tricks und Sprüngen in unserem Cable Park trainiert werden.

Kitesurfer hingegen können die Boardkontrolle am Lift lernen oder verbessern und sich dann beim Kiteboarden zu 100 % auf die Kitesteuerung konzentrieren. Das Gute ist, am Lift fährst du auch ohne Wind.

Photographer: Richard Ström / Red Bull Content Pool

Wakeskate

Keine Frage – Love it or Leave it. Wakeskaten ist der kompromisslose Ausdruck des Skater-way of life.
Copy & Paste, straigth to the water. Der Feature Park wird zu deinem Playground, das Wasser ist dein Flatland.
Ob Shuvit, Kick Flip oder Big Spin. Finde die kreativen Antworten auf die Boundaries, die dir die Schwerkraft auferlegt.
Gravity sucks –Frei von jeder Bindung!
Beim Wakeskaten lässt du dich auf einem Board, ohne Bindung oder Fußschlaufen, vom Lift über das Wasser ziehen. Wakeskate-Tricks sind eine Mischung aus dem Wakeboarden und Skateboarden.
Da es keine fixe Verbindung zum Wakeskate gibt, braucht es allerdings eine Extraportion an Gefühl und Gleichgewicht.

Balance your day …

Wakesurf

Wakesurfen hat viele Varianten. Mit Fußschlaufen oder ohne, auf einem speziellen Wakesurfboard, einem Surfboard (Wellenreiter) oder einem Kite-Surfboard …

Am Lift kannst du übrigens deine schwächere Seite sehr gut trainieren, bis sich die Turns in beide Richtungen gleich gut anfühlen.

Im öffentlichen Betrieb am Surfboard chillig übers Wasser gleiten oder während dem „Speed Riding“ mit Vollgas um die Bojen carven.

Soul surfing …

Gutschein